Geschichten

Geschichten

Stories, emails, und vieles mehr...

Seit dem bestehen von Marberra.de erreichen mich immmer mal wieder emails von Marbella-, und Terra-Besitzern mit Anekdoten rund um Ihr Fahrzeug. Diese Geschichten möchte ich Euch nicht vorenthalten!

Anmerkung: Die mir zugesandten Geschichten werden hier mit ausdrücklicher Genehmigung der jeweiligen Verfasser veröffentlicht.

Holztransport mit Anhänger

SEAT TERRAPosted by Andi Mon, September 21, 2009 20:48:18
Hi Andi,

hier habe ich für Dich 3 Fotos vom "Kleinen" im harten Arbeitseinsatz mit Anhänger.
Am Freitag haben wir nach einem Anruf wieder Holzverpackungen abgeholt. 4 schwere Holzkisten mit Kantholzstücke, zersägte Einwegpaletten, Bretterstücke, Holzplättchen, Keile ect.

Zwei Fahrten mit dem Anhänger waren notwendig. Da der Stapler mit einer Elektronischen Waage ausgestattet ist, war ich über das Gewicht der Ladung informiert.
Erste Kiste 427 Kg in den Terra. Zweite Kiste 386 Kg in den Anhänger.

Mit 813 Kg, 900 Kubik, 39 Pferde und ein Esel, trat das Terra-Gespann die Heimfahrt an. Eine Strecke mit zwischendurch mal 5% Steigung, dann 8%, also insgesamt 4-5 Km im 2. Gang. Benzinverbrauch im Durchschnitt 7,5-8 Liter. Für die Last noch im grünen Bereich. Bei der 2. Fahrt war es nicht mehr ganz soviel Holz. Der "Kleine hat die Strapatzen mit Bravour gemeistert und rund 1,5 Tonnen Holz liegen in der Garage und müßen noch mundgerecht für unsere Kaminöfen zugeschnitten werden.

Da ich für solche Fahrten den Ladeboden mit einer Kunstrasenmatte auslege, wird dieser geschont und behält seinen neuwertigen Zustand.

Es macht immer wieder Freude, den Terra zu fahren. Seine unkomplizierte Technik, die preiswerten Ersatzteile sind Freude pur für das Portemonaie.

Der Meister von unserem Boschdient meinte bei einem Blick unter der Motorhaube: "Endlich wieder schrauben, wie vor 30 Jahren". Dabei sprang sein Schrauberherz wie ein Kreppel in seiner Brust. Da er Oldtimer mit Freude restauriert, war diese Reaktion seinerseits auch zu erwarten. Da ist der "Kleine" gut aufgehoben, wenn es ihm mal irgendwo zwickt.

Mit den besten Grüßen